Reisetipps Elsass

Flüsse und Seen

Das Elsass wird auch als Land der tausend Seen und Flüsse bezeichnet. Dadurch bietet sich dem Urlauber eine Vielzahl von Möglichkeiten zum Wassersport im Elsass.

Flüsse und Seen

Lac Blanc

Foto: K. Brandt

Das Elsass wird auch als Land der tausend Seen und Flüsse bezeichnet. Dadurch bietet sich dem Urlauber eine Vielzahl von Möglichkeiten zum Wassersport im Elsass.
Die Vogesen bilden für die regenreichen Wolken, die vom Atlantik heranziehen, die erste Barriere, an der sie abregnen.
Durch den Regen entspringen im Kammgebirge der Vogesen viele Flüsse. Die Moselle (Mosel) hat ihren Ursprung am Col de Bussang und mündet nach 545 km bei Koblenz in den Rhein. Sarre Rouge (Rote Saar) und Sarre Blanche (Weiße Saar) haben ihre Quellen im Donon-Massiv; die Saar mündet nach 246 km bei Konz in die Mosel. Die Bruche (Breusch) entspringt am Berg Le Climont, sie mündet bei Strasbourg in die Ill. Die Meurte beginnt am Col de la Schlucht und mündet nach 170 km bei Nancy in die Moselle.

Mit dem deutschen Nachbarn teilt man den Rhein. Der Rhein ist der wichtigste Fluss im Elsass. Die Rheinebene auf französischer Seite wird als „Grand Ried“ bezeichnet.
Viele Seen im Elsass sind eiszeitlichen Ursprungs, wie der Lac Blanc oder Lac Noir. Die Gletscherseen liegen in den Vogesen und werden von hohen grauen Felsen oder dunkelgrünen Wäldern umrahmt.

weitere Infos:

Besondere Seen im Elsass

Lac d´Alfeld Der reizvolle Lac d Alfeld - Alfeldsee (620 m), der am Auslauf des Dollertales unter den mächtigen Abhängen des Ballonmassives liegt, gilt als einer der schönsten Seen der Vogesen.