Reisetipps Elsass - Naturparks

Blick auf den Grand Ballon

Blick auf den Grand Ballon

Foto: K. Brandt

Im Elsass gibt es zwei große Naturparks und eine Vielzahl kleinerer Naturschutzgebiete. Der 1975 gegründete Naturpark Nordvogesen (Parc Naturel des Vosges du Nord) umfasst eine Fläche von 1200 Quadratkilometer. Der Naturpark Nordvogesen wurde 1989 zusammen mit dem angrenzenden Pfälzerwald von der UNESCO als Biosphärenreservat Pfälzerwald und Nordvogesen anerkannt.
Ein Biosphärenreservat ist mehr als ein Naturpark. Hier sollen in einem größeren zusammenhängenden Naturraum wirtschaftliche Nutzung, Tourismus und Naturschutz wie gleichberechtigte Partner das gemeinsame Ziel verfolgen, den Naturraum für heutige und nachfolgende Generationen zu erhalten.

Vogesenblick

Vogesenblick

Foto: K. Brandt

Der zweite große Naturpark im Elsass ist der 1989 gegründete Naturpark der Vogesen-Belchen (Parc Naturel Regional des Ballons des Vosges).
Die Naturschutzgebiete Großes Ried (Grand Ried) bei Sélestat, Kleine Elsässische Camargue (Petit Camargue Alsacienne) bei St. Louis nördlich von Basel und das Altrheingebiet Munchhausen südlich von Lauterbourg können zu Fuß auf markierten Wegen oder mit dem Boot erkundet werden.
Freundliche Ranger der Grünen Brigade (Brigade Verte) kümmern sich um die Belange des Naturschutzes und der Besucher.

Unterkunft suchen
Booking.com

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.