Reisetipps Elsass - Museen in Colmar

Bartholdi-Museum

30 rue des Marchands
68000 Colmar

Tel. : +33 3 89 41 90 60
Fax : +33 3 89 23 50 77

Das Geburtshaus von Auguste Bartholdi (1834 - 1904) befindet sich zentral in der Colmarer Altstadt und beherbergt ein Museum über diesen Künstler. Auf drei Etagen kann man Modelle von den Monumenten bewundern, die er in unzähligen Städten errichtet hat. Highlight des Museums sind die Originalmodelle seiner Meisterwerke, der Freiheitsstatue von New York und dem Löwen von Belfort.
Neben den Modellen kann man auch die Möbel der Familie und die Wohnung Bartholdis mit persönlichen Gegenständen besichtigen.

Das belebte Museum der Spielzeuge und kleinen Züge / Spielzeugmuseum

40 rue Vauban
68000 Colmar

Tel. : +33 3 89 41 93 10
Fax : +33 3 89 24 55 26
www.museejouet.com

Das Spielzeugmuseum eine Ausstellung der ganz besonderen Art, denn er entführt die Besucher in eine magische Welt, in der sie eine einmalige Sammlung entdecken können. Auf drei Etagen kann man Spielzeuge, wie Automaten, Puppen, Autos, Flugzeuge usw. erleben. Die Besonderheit des Museum ist die Belebung der Spielzeuge und Figuren, die in die Besucher in die Fabeln von La Fontaine und in die Märchen von Perrault hineinversetzen und wieder zu Kindern werden lassen.

Museum für Natur- und Völkerkunde

11 rue Turenne
68000 Colmar

Tel. : +33 3 89 23 84 15
www.museumcolmar.org

Das Colmarer Museum für Natur- und Völkerkunde zeigt die Evolution der Region von der Eiszeit an mitsamt den bedrohten Tieren der lokalen Fauna. Die Ausstellungshalle ist den Vogesenbergen und der Rheinebene nachgestellt. Außerdem sind eine Sammlung wirbelloser Tiere und ethnographischen Sammlungen über die Kulturen des alten Ägyptens und Schwarzafrikas sind auf jeden Fall einen Besuch wert.

Unterlindenmuseum

1 rue d'Unterlinden
68000 Colmar

Tel : +33 (0)3 89 20 15 58
Fax: +33 (0)3 89 41 26 22

Unterlindenmuseum Colmar

Im Unterlindenmuseum wird eine reiche Sammlung oberrheinischer Kunst aus dem Spätmittelalter und der Renaissance gezeigt. Das berühmteste Werk des Unterlindenmuseums ist der Isenheimer Altar, der im frühen 16. Jahrhundert von Mathis Gothardt-Nithardt, genannt Grünewald (1475 1528), geschaffen wurde.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.