Reisetipps Elsass - Kulturstadt Strasbourg

Straßburg ist stolz darauf, jedes Jahr über 9000 kulturelle Veranstaltungen ausrichten zu dürfen. Die europäische Hauptstadt ist auch eine Stadt des künstlerischen Schaffens und des künstlerischen Ausdrucks. Straßburg ist Sitz zahlreicher international renommierter Kulturinstitutionen und jedes Jahr Veranstaltungsort mehrerer großer Festivals.

Musik

Eines der wichtigsten Dinge ist in Straßburg die Musik. Mozart, Berlioz, Wagner, Liszt, Mahler und Strauss haben sich alle hier aufgehalten und Spuren hinterlassen, die die Stadt bis heute pflegt. Eine ganze Reihe von Festivals sind den verschiedensten Musikrichtungen gewidmet: Musica der zeitgenössischen Musik, Jazzdor dem Jazz, Artefacts und Les Nuits électroniques de l'Ososphère der modernen Musik und den visuellen Künsten. Diese Festivals ziehen jedes Jahr berühmte Künstler aller Stilrichtungen an.

Das Straßburger Philharmonie-Orchester

Das Straßburger Philharmonie-Orchester wurde 1855 gegründet und ist damit eines der ältesten Sinfonieorchester in ganz Europa und das älteste in Frankreich. Das Orchester verdankt seinen ausgezeichneten Ruf den berühmten Dirigenten, die es im Laufe der Jahre leiteten. Das Straßburger Philharmonie-0rchester besteht aus 110 Musikern, die sowohl bei zahlreichen Auslandstourneen als auch durch Aufzeichnungen und Fernsehauftritte ein internationales Renommee erworben haben. Die Philharmoniker geben in Straßburg über 30 Konzerte pro Jahr.

Die Opéra National du Rhin (ONR)

Die Opéra National du Rhin ging 1972 aus der Fusion der lyrischen Ensembles von Straßburg, Colmar und Mulhouse hervor und umfasst heute einen Chor mit 44 Sängern, ein Ballett mit 33 Tänzern, ein Opernstudio für junge Sänger und Ateliers, in denen Bühnenbilder und Kostüme gefertigt werden. Die ONR ist aus dem lyrischen Leben in Frankreich und weltweit nicht mehr wegzudenken und wurde im November 1997 mit dem Prädikat „Opéra national“ ausgezeichnet. In jeder Spielsaison kommen über 100.000 Zuschauer zu mehr als 200 Vorstellungen aus den Bereichen Oper, Ballett, Rezital, Veranstaltungen für junge Zuschauer usw.

Die neoklassizistische Fassade des Gebäudes, in dem die Opéra National du Rhin untergebracht ist, steht unter Denkmalschutz. Das Gebäude selbst hat einen prächtigen italienischen Saal.

Theater

Auch die darstellende Kunst ist sehr lebendig. Straßburg verfügt über mehrere bedeutende Theaterbühnen, von denen jede auf ein Gebiet spezialisiert ist (klassisches oder zeitgenössisches Theater, Improvisationstheater, elsässisches Theater, Theater für junges Publikum usw.)

Eine dieser Bühnen ist das Théâtre National de Strasbourg (TNS). Dies ist das einzige Haus in der Region, das den Status eines Nationaltheaters für sich in Anspruch nehmen kann. Es hat eine festangestellte Schauspielertruppe und im Gebäude sind die École supérieure d’Art dramatique (Schauspiel-Hochschule), zwei Theatersäle, Arbeits- und Probenräume, eine Kostümschneiderei und eine Bühnenbildwerkstatt untergebracht. Das TNS führt pro Spielsaison ca. 15 verschiedene Stücke auf und gibt etwa 170 Vorstellungen in Straßburg.

Bildende Künste

Über 25 Kunstgalerien, mehr als 60 zeitgenössische Werke, die im öffentlichen Raum aufgestellt wurden, sowie zahlreiche Einrichtungen, die der modernen Kunst gewidmet sind, zeugen von der reichhaltigen und vielfältigen künstlerischen Kultur in Straßburg.

Ende November findet jedes Jahr die ST-ART statt, Frankreichs zweitgrößte Messe für zeitgenössische Kunst. An dieser Messe, die mittlerweile einen festen Platz im Terminkalender von Kunstliebhabern und Sammlern hat, nehmen an die hundert französische und internationale Galerien teil.

Die Tatsache, dass sich in Straßburg auch eine École supérieure des Arts décoratifs (Hochschule für angewandte Kunst) befindet, ist in diesem Zusammenhang nicht erstaunlich. Sie wurde 1892 gegründet und zählt zu den besten Kunstschulen in Frankreich. Jedes Jahr werden dort junge Künstler aus Frankreich und dem Ausland ausgebildet.

Mediatheken

Straßburg hat 29 Mediatheken (darunter auch eine Artothek, aus der Kunstwerke ausgeliehen werden können), in denen jedes Jahr mehrere literarische Veranstaltungen stattfinden, so z. B. Les Bibliothèques idéales.

Hotel buchen

Booking.com
Mediathek André Malraux

Mediathek André Malraux

Foto: Christophe Hamm - OT Strasbourg

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.